Gut vorbereitet in ein WiMINT-Studium: cosh an der Hochschule Karlsruhe

Für einen erfolgreichen Studienstart in einem MINT-Fach ist es wesentlich, gut auf die Anforderungen, insbesondere in Mathematik, vorbereitet zu sein. Die  AG cosh versteht sich als Brückenbauer an der Schnittstelle Schule-Hochschule, um StudienanfängerInnen diesen sensiblen Übergang zu erleichtern.
 
In der Region Karlsruhe entwickelt das cosh-Team der Hochschule Karlsruhe gemeinsam mit Lehrenden anderer Hochschulen und Schulen Maßnahmen zur Glättung des Übergangs im Bereich Mathematik und Physik. Dazu zählen zum Beispiel Arbeitsgemeinschaften in Schulen mit studentischen TutorInnen der Hochschule Karlsruhe sowie regelmäßige Vernetzungstreffen aller an der Schnittstelle Beteiligten. Mehr dazu erfahren Sie in den Abschnitten im Anschluss.
Das cosh-Team an der Hochschule Karlsruhe
Sie haben Interesse an einer Kooperation oder möchten an den Vernetzungstreffen teilnehmen? Melden Sie sich bitte gern bei einer der
 
Ansprechpartner/innen an der Hochschule Karlsruhe:

Cosh steht für cooperation schule-hochschule. 
cosh logo.png
Die AG cosh ist ein Kooperationsteam aus Lehrenden an Schulen und Hochschulen in Baden-Württemberg, die im ständigen Austausch gemeinsam Maßnahmen erarbeiten, damit MINT-interessierte StudienanfängerInnen möglichst gut auf ein Hochschulstudium vorbereitet sind. Ein Ergebnis der Arbeit ist der 2014 veröffentlichte Mindestanforderungskatalog Mathematik. Dieser informiert über die Inhalte, die im Fach Mathematik zu Beginn eines Studiums als hilfreich und wünschenswert erachtet werden.

Hier gelangen Sie zur Website der AG cosh und dem Mindestanforderungskatalog Mathematik. Einen Entwurf des Mindestanforderungskatalogs Physik finden Sie hier.

Teilnehmer aus beruflichen Schulen, der Hochschule Karlsruhe und der IHK  tauschen sich zum Thema "Kooperation an der Schnittstellenproblematik" aus.
 
Am 06.02.2020 fand an der Carl-Engler-Schule in Karlsruhe bereits der 7. cosh-vor-Ort-Nachmittag Mathematik der Technologieregion Karlsruhe statt. Gut 30 TeilnehmerInnen aus Schulen und Hochschulen diskutierten u.a. über dem Einsatz digitaler Medien, eine geplante hochschulübergreifende Informationsbroschüre zum WiMINT-Studieneinstieg sowie Beratungs- und Hilfsprogramme.
 
Bereits am 15.01.2020 gründete sich eine cosh-vor-Ort-Gruppe Physik. Am MINT-Kolleg fand sich ein erweitertes Organisationsteam zusammen, das nun nach dem Vorbild der Mathematik den Austausch zwischen Schule und Hochschule im Großraum Karlsruhe anstoßen bzw. intensivieren will. Bei diesem ersten Treffen berichteten Klaus Dürrschnabel und Hanno Käß über den aktuellen Stand der cosh-Aktivitäten im Bereich Mathematik und Physik.
 
 

Die WiMINT-AG-Mathematik ist ein Kooperationsprojekt der Hochschule Karlsruhe und einer Schule im Raum Karlsruhe mit dem Ziel, den Übergang Schule-Hochschule zu erleichtern.
Sie bietet SchülerInnen die Möglichkeit, an Zusatzkursen in Mathematik teilzunehmen, um noch vor Studienbeginn fachliche Defizite aufzuholen. Außerdem werden Beratungs- und Orientierungsworkshops angeboten und ein direkter Kontakt zur Hochschule und dortigen Studierenden hergestellt.
 
 

 : Weiterleitung auf externe Seite

Vor-Ort-Gruppen

29
Okt
Mathematik-Test-Portal für Schulen online
Start: 7:30
Ende: 18:00

https://moodle2.hft-stuttgart.de/course/view.php?id=83
19
Nov
21
Nov
Alle anzeigen